Home

Kreuzungen, Einmündungen und Verkehrskreisel

18.4.2014

als wir jünger waren, hatten wir  noch mehr Mut  zum Risiko.  Kreuzungen, Einmündungen und Verkehrskreisel waren nicht so wichtig, da wir irgendwie das Vertrauen hatten,  dass wir bei Fehlern immer zurück fahren konnten und einen anderen Weg nehmen könnten.  Beim Älterwerden werden wir vorsichtiger, berechnender und leichter zu frustrieren, enn die Ergebnisse sich nicht nach unseren Erwartungen einstellen. Einige Leute sind unabhängig vom Alter wagemutiger und andere iwederum vorsichtiger. Manche können nicht einmal eine n kleinen Umweg akzeptieren, alles muss nach ihren Plänen gehen. So werden 90% der Zeit auf Planen und Sorgen, dass die Dinge sich nichtg plangemäß entwickeln, verwendet, und nur 10% auf Aktivitäten. Das ist nicht schlimm. Es ist jedermanns Entscheidung  sein eigenes Leben zu leben.

Ich glaube, ich bin der entgegengesetzte Typ. Wenn ich mich über mich selbst beklagen darf, dann denke ich, ich plane nicht viel, ich mache die Aktivitäten entsprechend dem natürlichen Fluss. Natürlich muss meistens Chaos hier und dort aufgeräumt werden, aber ich bin stolz, dass ich einige kreative Resultate  habe, die ich nie vorausgesehen hätte. Wie ich immer sage: “DAS LEBEN IST VOLLER MÖGLICHKEITEN, WENN WIR SIE NUR ZU GREIFEN WISSEN.” Aber gleichzeitig bewundere ich meine Kollegen und werten Freunde, die so gut planen können. Ich hätte gerne einige dieser Fähigkeiten und wäre  früher gerne darin geschult worden.

Wenn wir jede Situation und jeden von uns genau betrachten, bemerken wir, dass wir alle sehr viel alleine reisen. Fast täglich kommen wir an eine Kreuzung, Einmündung oder einen Kreisverkehr. All unsere Entscheidungen gründen auf vergangene Erfahrungen, unseren Erwartungen und auf unser Vertrauens Niveau und führen auf verschiedene Wege. Manchmal kreuzen sich unsere Wege, manchmal gehen wir alleine. An manchen Kreuzungen mögen wir uns treffen und Hallo sagen und dann gemeinsam weiter gehen oder aber verschiedene Richtungen gehen. Wir nennen dies Karma und Bedingungen.

Wir haben unterwegs Unfälle, wir treffen unsere Entscheidungen aufgrund von Intuition oder den Empfehlungen anderer.Auf jeden Fall entscheiden wir selbst über unser eigenes Schicksal. Egal wohin wir gehen, wir müssen unsere Motivation checken, das ist alles. Schadet unsere Motivation oder nicht? Taten mit schadender Motivation schaden uns letztendlich selbst. Es ist ein Bummerang. Selbst wenn wir nicht die große Bodhisattva Motivation haben, anderen zu nutzen, bemüht euch zumindest um die Motivation, anderen nicht zu schaden. Achtsam unsere Motivation im Auge zu haben, ist ein 24-Stunden Job. Diese Motivation ist wie ein Autopilot, der uns immer auf der Route führt.

Lasst uns die Konsequenzen unserer Entscheidungen immer als einen Lernprozess verstehen. Wir müssen unserer Motivation und unsere Handlungen ständig korrigieren. Wenn wir es in Dharma Terminologie ausdrücken, dann ist das Leben selbst Dharma Praxis. Unser gesamtes Leben handelt davon.

Ich bin seit über einer Woche jetzt in Vietnam. Die Reise von der Hauptsatz Hanoi nach Ho Chi Minh hier war sehr angenehm. Ich sehe eine große Hoffnung und Zukunft für den Dharma in diesem Land, nicht nur wegen der perfekten Organisation, sondern auch aufgrund der selbstlosen Motivation der Organisatoren, Freiwilligen und Sponsoren, die bei der Planung und Durchführung beteiligt waren. Das Ergebnis ist ganz klar. Meine Anwesenheit hier dient der Unterstützung der örtlichen Dharma Aktivitäten und dem Wohle des vietnamesischen Volkes. Wenn diese beiden Ziele erreicht werden, sind meine Wünsche erfüllt. Ich möchte den Dharma Lehrern und den Praktizierenden in Vietnam dazu gratulieren, die Traditionen aufrecht zu erhalten, die vom Buddha über viele Generationen spiritueller Lehrer bis heute erhalten wurden. Wenn der Dharma praktiziert wird, kann die Spiritualität lebendig bleiben. Ich bete von Herzen, dass wir auf all unseren spirituellen Wegen, die wir praktizieren mögen, das Interesse für alle Wesen  fest in unseren Herzen erhalten bleibt.

Fotos vorläufig zu sehen bei www.drukpa.org

Secured by Siteground Web Hosting